Die Teilnahme an Castingshows

Um für eine Chancengleichheit und einen gerechten Wettbewerb sorgen zu können, wird selbstverständlich darauf geachtet, dass keine Sänger und Sängerinnen in einer Show einsteigen können, die bereits einen Plattenvertrag oder Ähnliches vorweisen können.

Die Teilnehmer müssen vor Drehbeginn einen Vertrag unterzeichnen, in dem sie sich nicht nur damit einverstanden erklären müssen, dass ihr Leben von mehreren Seiten beleuchtet wird, sondern auch damit, dass die Sender private und persönliche Informationen ausstrahlen dürfen.

Oft werden hierbei bestimmte Eindrücke inszeniert und, je nach Unterhaltungsgrad, in ein positives oder negatives Licht gerückt. Die Erlaubnis hierfür erhalten die meisten Sender durch die in den Teilnahmevereinbarungen verankerten Regeln.

Hintergründe der Teilnahme

Die meisten Sänger und Sängerinnen wollen ihre Teilnahme an einer der Castingshows als Sprungbrett in eine erfolgreiche Karriere in der Musikindustrie nutzen. Viele glauben ausreichend an sich selbst oder haben viel Zuspruch aus dem Familien- und Bekanntenkreis erhalten und möchten sich den Herausforderungen stellen.

Viele der Teilnehmer sind sich jedoch auch sicher, dass sie es nicht auf den ersten Platz schaffen, und nutzen diese Chance zumindest, um wertvolle erste Kontakte im Showbusiness knüpfen zu können. Es kommt aber durchaus auch vor, dass Kandidaten sich nur aus Langeweile, wegen einer Wette, oder aus Freude an der Erfahrung bei einer Show bewerben.

Was auch immer für den Kandidaten letztendlich den Ausschlag gibt, um sich für ein ausgewähltes Showformat zu bewerben – die allermeisten berichten sehr positiv über das gemeinsame Musizieren mit den Trainern oder auch ihren Mitstreitern. So kommt man nicht nur zu wichtigen Kontakten in der Musikindustrie, sondern man erhält auch die Möglichkeit, sich mit gleichgesinnten Menschen austauschen zu können, die eventuell die gleichen Träume, Hoffnungen und Ängste haben wie man selbst.

Auch wenn die Entscheidungen und Kritikpunkte, von denen die Sänger und Sängerinnen während der Show begleitet werden, oft als ungerecht betrachtet werden, ist es doch eine Erfahrung, die bei Weitem nicht jeder im Leben machen kann.